05151-404 348
info@gartenland-vollmer.de
Mo-Fr 8-18 Uhr
Sa 8-14 Uhr
So 10-12 Uhr
Auf dem Rübencampe 2
31789 Afferde
Wenn die Erde lacht,
schmückt sie sich mit Blumen.
Blumenstrauß

Historie Es gab schon immer viel zu tun

1949

1949 wurde in Herkensen der Grundstein für die heutige Gärtnerei Vollmer gelegt. Der ursprüngliche Landwirt Friedrich Vollmer und seine Frau Hannelore erbten vier Morgen Land, die vorerst für den Anbau von Erbsen, Gurken und Blumenkohl verwendet wurden. Die Erträge der Ernte wurden auf dem Wochenmarkt der Rattenfängerstadt Hameln vertrieben, da es so kurz nach dem Krieg in der Bevölkerung eine enorme Nachfrage an frischem Gemüse gab. Aufgrund der hohen Nachfrage und der immer frischen Qualität, wurden die Anbaukapazitäten rasch erhöht.

Herkensen 1949


1978

1952 wurde sogar das erste Gewächshaus errichtet. Heute stehen der Gärtnerei über 4.000m² Gewächshäuser für den Anbau zur Verfügung. 1978 übernahm der Sohn Friedrich und seine Frau Gisela Vollmer die Gärtnerei und führten sie zu dem, was sie heute ist: Eine moderne, aber doch traditionell ländliche Gärtnerei in welcher kundenorientiertes Arbeiten zur Philosophie gehört.

Gewächshaus 1952 außen Gewächshaus 1952 innen


2002

Im März 2002 wurde dann ein neuer Ableger aus dem Hause Vollmer fertiggestellt, das Gartenland Vollmer in Afferde. Dort arbeitet auch die dritte Generation der Familie, die Tochter Kerstin Vollmer, schon mit. So bemüht sich die Familie Vollmer schon in der dritten Generation und seit über 60 Jahren den Menschen in Hameln und Umgebung mit ihrem gärtnerischen Dasein eine Freude zu machen.

Wochenmarkt Gärtnerei 2005


2005

Aufgrund ihrer traditionellen Verbundenheit ist die Gärtnerei Vollmer auch heute noch auf vielen Wochenmärkten in Hameln und Umgebung vertreten, auf denen den Kunden frische Blumen in großer Vielfalt angeboten werden. Anfang 2005 beschloss die Gärtnerei Vollmer den Handel mit Obst und Gemüse einzustellen und sich auf Ihre Kernkompetenz des Blumenanbaus und -Handels zur konzentrieren.


2014

Am 01.01.2014 übernahm Frau Kerstin Vollmer-Schaumäker das Gartenland schließlich. So bemüht sich die Familie schon seit über 60 Jahren den Menschen in Hameln und Umgebung mit ihrem gärtnerischen und floristischen Dasein ein Freude zu machen.

scroll top